Zum Inhalt springen

live

aaronboos
Außerdem finde ich es schrecklich, dass Menschen solche langweilige, monotone und einfache Arbeit machen müssen, wenn sie sich lieber mit anderen Dingen beschäftigen würden, wie zum Beispiel Naturwissenschaft und Technik. Aber dazu kommt noch ein Artikel. Aus Frust hab ich jetzt einen anderen Artikel veröffentlicht. Er heißt "Netzneutralität Bullshit." : https://aaronboos.de/2019/02/netzneutralitaet-bullshit/
aaronboos
heute war kein guter Tag. Das Umfeld in dem ich gerade bin und damit meine ich hauptsächlich die Arbeit, ist wie Gift. Ich mache sinnlose Arbeit und es nervt mich, dass ich sinnlose Arbeit mache, weil es viel mehr andere Dinge gibt, die ich lieber tun würde. Zum Glück sind es nur noch 5 1/2 Wochen.
aaronboos
Was mir gerade noch einfällt: Ich finde es sehr hilfreich für mich solche live-updates zu machen, weil ich mich ausdrücken kann und sehen kann, wie viel ich arbeite. Es ist wie eine Art Tagebuch - nur öffentlich. Klar kann jede*r sehen, was ich schreibe, aber für mich war es eine große Motivation Tio´s live-updates zu lesen, weil er so viel für TROM macht und mich das gepusht hat, weil ich das Gefühl habe, dass wir gemeinsam an einem mega coolen Projekt arbeiten. Ich weiß, dass es Menschen gibt, die verzweifelt sind und mit der Welt, wie sie ist, nicht zurechtkommen, vielleicht Drogen nehmen, sich selbst verletzen etc. und vielleicht denken, etwas sei falsch mit ihnen, weil sie nicht in die Gesellschaft passen. Das ist aber nicht der Fall! Das ist nicht ihre Schuld - es ist die Schuld eines Systems, dass sich weltweit ausgebreitet hat und dabei ist, unzählige Probleme zu erschaffen und richtig viel zu zerstören ... aber ich versuche etwas dagegen zu machen und ermutige jede*n auch etwas dagegen zu unternehmen, auch wenn ich weiß, dass es schwer ist ... sehr sehr schwer ...
aaronboos
bin gerade fertig geworden mit einem weiteren Artikel. Er heißt "Netzneutralität Bullshit." Es geht um die Neutralität des Internets und wie es überhaupt nicht neutral ist. Super spannender Artikel, aber ich muss ihn noch Korrektur lesen, bevor ich ihn veröffentliche. Aber nicht mehr heute ... gute Nacht smile
aaronboos
Habe heute noch eine neue Seite erstellt. Es geht darum, wie man die Welt ein bisschen besser machen kann. Das habe ich mich mein Leben lang gefragt: https://aaronboos.de/weltverbessern/
aaronboos
Der neue Artikel heißt "Sozialer Druck". Das ist ein sehr interessanter Artikel finde ich und ich saß lange dran, ihn zu übersetzen: https://aaronboos.de/2019/02/sozialer-druck/
aaronboos
Habe weitere 2 Artikel übersetzt und als Entwurf gespeichert. Muss noch Korrektur lesen und dann sind diese beiden auch ready. Morgen gibt´s einen neuen Artikel
aaronboos
Habe gerade 5 Artikel Korrektur gelesen, das heißt, sie sind fertig, um veröffentlicht zu werden. Ich bin gerade aber nicht konzentriert und muss schlafen gehen ... Wahrscheinlich werde ich einen Artikel pro Woche posten, Mal schauen.
aaronboos
Habe mich nicht gemeldet, weil es nicht viel neues bei mir gibt. Es passieren interessante Dinge bei Tio! Er hat sich die Domain trade-free.org gekauft, damit das ein Ort wird, wo handelsfreie Organisationen/Dienstleistungen etc. gesammelt werden. Es wird soo aufregend dieses Jahr. Ich werde vielleicht die nächsten Tage noch einen neuen Blogartikel hochladen smile
aaronboos
Puhh, das Arbeiten kann einen ganz schön runtermachen, entfremeden irgendwie ... man geht hin, macht seinen Job und geht wieder. Emotionen verschwinden, Distanz wird größer, das Leben rennt vorbei. Es ist schon sehr krass, soetwas für 40 Jahre zu machen ... wir leben in einer schwachsinnigen Gesellschaft - es ist absurd. Einerseits höre ich Podcasts, wie zum Beispiel Forschergeist (habe eine Folge über Werner Heisenberg gehört - sehr inspirierend!), andererseits zehrt es an mir.
aaronboos
Bin wieder zuhause und es war gut. Wir haben gut gearbeitet und sind vorangekommen. Ob ich weiterhin dabei sein werde wird sich zeigen, da ich mich auf TROM und mein Blog konzentrieren möchte.
aaronboos
Ich bin gerade auf dem Weg zum nächsten youpaN Treffen. Das geht das ganze Wochenende und bin gespannt wie es wird. Ich habe herausgefunden, dass man sich jetzt auch für die Jugendkonferenz youcoN anmelden kann: https://youpan.de/youcon2019/
aaronboos
Von dreamhost habe ich eine schnelle Antwort bekommen und sie haben etwas verändert, aber das Problem war nicht gelöst - jetzt habe ich einfach das Cache Plugin deaktiviert!
aaronboos
Die Blog-Seite hat heute wieder nicht funktioniert, was verdammt blöd ist!!! Ich bin mir nicht sicher, was ich machen soll und habe meinen Webhoster kontaktiert...
aaronboos
Wegen 2 Gründen habe ich auch angefangen TROM zu übersetzen: 1. Es ist viel einfacher smile 2. Ich könnte niemals die Dinge so gut erklären und schreiben, wie Tio es gemacht hat. Die Bücher sind einfach nur brillant!
aaronboos
Es sind vielleicht nur 2 Beiträge, die man vielleicht in 10-20 minuten liest, aber der Aufwand dafür ist sehr viel größer! zuerst brauch ich einen Entwurf - ich schreibe über das, was ich schreiben will. Dann musste ich für vor allem den Artikel über die Installation viel Bilder machen, wie ich selbst TROM-Jaro installiere. Diese Bilder von dem Smartphone auf mein Computer via Dropbox. Das hört sich vielleicht einfach und schnell an, aber nicht bei einem Internet mit maximal 200 KB pro Sekunde! Ja das Internet bei uns daheim ist super langsam - es erschwert vieles. Dann muss ich die Bilder für wordpress optimieren, das heißt die Pixelgröße ändern und mit dem Programm Imagine, die Größe des Bilds optimieren (je kleiner desto besser, aber die Qualität sollte noch gut sein!). Dann muss ich den Artikel zusammenstellen - Bilder und Text so zusammenbringen, dass es leicht zu verstehen ist. Natürlich sollte es übersichtlich sein und so vergehen schnell Stunden ... vor allem wenn es dann noch irgendwelche Fehler gibt. Zum Schluss noch Korrektur lesen, Fehler ausbessern und veröffentlichen. Je nach Artikel und dessen Größe können gut mehrere Tage vergehen. Vor allem wenn man noch in einem 'normalen' Job arbeitet ...
aaronboos
Puhh, 2 neue Artikel sind online! Beim ersten geht es um FOSS allgemein - was ist das und warum ist es so großartig? https://aaronboos.de/2019/02/was-ist-foss/ und beim anderen geht es um die Frage, wie man selbst FOSS nutzen kann. Dazu habe ich ein Tutorial geschrieben, wie man selbst TROM-Jaro installieren kann: https://aaronboos.de/2019/02/trom-jaro-installieren/ Den Menschen Zugang zu handelsfreien Dingen ermöglichen und sie darüber bilden - ich denke, dass wir so zu einer vernünftigeren Gesellschaft gelangen können.
aaronboos
Woow, habe heute den ganzen Tag an dem neuen Artikel gearbeitet, wie man TROM-Jaro installiert. Wahrscheinlich werde ich ihn bald veröffentlichen.
aaronboos
Bin gerade dabei einen Artikel zu schreiben, wie man TROM-Jaro installiert. TROM-Jaro in eine von Tio modifizierte Version von FOSS Manjaro. Zu FOSS (Free and Open Source Software) kommt auch noch ein Artikel. Ich versuche dabei, die Artikel so einfach wie möglich zu schreiben, sodass alle es verstehen können.
aaronboos
Habe heute noch einen eigenen Artikel geschrieben: https://aaronboos.de/2019/02/perspektive/
aaronboos
Heute habe ich Podcasts von piqd gehört. https://podcast.piqd.de/ Bei piqd wird die Geschichte hinter einer (meist) super interessanten Geschichte erzählt. Was ich heute gelernt habe: • Es gab einen Kinderpornographie Server in Australien mit etwa 1 Million Mitglieder (https://www.vg.no/spesial/2017/undercover-darkweb/?lang=en) • Slowakischer Investigativjournalist wird umgebracht, weil er Korruption von der Regierung + italienischen Mafia aufdeckt: https://www.piqd.de/europa-eu/arte-dokumentation-die-slowakei-nach-dem-journalistenmord • Erntehelferinnen in Spanien werden vergewaltigt: [link src="https://www.buzzfeed.com/de/pascalemueller/vergewaltigt-auf-europas-feldern Zur Zeit sammle ich alle Beiträge für eine Seite "Symptome des Handels", die ich irgendwann mal machen werde.
aaronboos
Und ooh, schlechte Nachrichten für mich: wir haben unseren Internet-Vertrag zuhause gekündigt auf nächsten Dienstag und uns auf den neuen Anbieter Netcom BW verlassen, dass wir dann zu denen wechseln können, aber deren Anschluss ist erst Anfang März verfügbar. Jetzt steh ich wahrscheinlich ohne Internet da, bzw. muss mit meinem Handy immer einen Hotspot machen - das ist schlecht. Also wenn ich bald weniger Updates schreibe, liegt es daran. Natürlich werde ich aber weiterhin aktiv sein!
aaronboos
Das Problem mit meiner Blog-Seite scheint jetzt endlich behoben zu sein - es lag an meinem Cache.
aaronboos
Bin jetzt bei Protonmail und Tutanota. Beides sicher verschlüsselt und open-source - nice! Hier der Link von Protonmail: https://protonmail.com/de/ und hier Tutanota: https://tutanota.com/de/
aaronboos
Ich habe vorher auch ein sehr interessantes Gespräch zwischen Richard David Precht und Gerald Hüther über Bildung angeschaut: https://youtu.be/yxKuSS_qn28
aaronboos
Bis jetzt habe ich ein paar Folgen vom Pdcast Chaosradio (kommt vom Chaos Computer Club) angehört und die sind sehr interessant. Von Elemtarfragen gibt es interessante Folgen. Beispielsweise ein Interview mit Gert Postel, der es als Postpote geschafft hat zum Oberarzt einer psychatrischen Einrichtung zu werden. Spannende Geschichte, die beweist, dass Psychologie schwächen hat. Tio hat das Buch geschrieben "Ist Psychologie Wissenschaft?": https://www.tromsite.com/de/#dflip-df_6948/
aaronboos
beim arbeiten nutze ich die Zeit immer sehr! Ich höre verschiedene Podcasts und speichere die relevanten und interessanten für eine spätere Seite, wie sie auf TROM ist: https://www.tromsite.com/goodies/podcasts-cards/
aaronboos
heute habe ich viel gearbeitet! praktisch den ganzen Tag. Jetzt bin ich müde!
aaronboos
bin mit dem Artikel fertig geworden und habe an zwei weiteren gearbeitet. Veröffentlichen werde ich ihn später. Jetzt poste ich auf Facebook den Artikel "Die Ursache der meisten Probleme".
aaronboos
habe heute noch an dem Artikel "sozialer Druck" gearbeitet. Bin 2/3 sind geschafft. Außerdem kann man auf der Seite "Blog" ofters nicht die Blogartikel lesen, was ziemlich schlecht ist. Ich dachte der Fehler lag in der bearbeiteten CSS aber anscheinend nicht ... jetzt muss ich durch Versuch und Irrtum herausfinden, wo der Fehler liegt.
aaronboos
gestern und heute war ich sehr beschäftigt mit dem computer von meinem dad und meinem. Es gab Fehler zu korrigieren, Drucker hinzuzufügen, Updates und Backups machen und mehr ... meistens ist es so, dass man Stunden damit verbringt heruaszufinden, was der Fehler und dessen Ursache ist und den Fehler an sich zu beheben dauert dann nichtmal 5 minuten^^
aaronboos
okay, ich bin fertig mit dem Artikel geworden, muss ihn aber noch einmal durchlesen und werde ihn dann irgendwann veröffentlichen.
aaronboos
Mir hat jemand geschrieben, dass man auf der Blog-Seite nur eine weiße Seite gesehen hat, was ziemlich doof ist! Auf Firefox funktioniert alles, deswegen weiß ich nicht, was der Fehler war. Jetzt müsste es funktionieren. Ich hätte es nicht herausgefunden deswegen vielen vielen Dank, Wicki!
aaronboos
Habe bis jetzt noch an einem neuen Blogartikel über FOSS = Free and Open Source Software gearbeitet. Bin aber nicht fertig geworden. Wahrscheinlich morgen. Es ist dieser Artikel von Tio: https://www.tiotrom.com/2017/12/free-open-source-software-use-laptop/
aaronboos
habe mich gerade bei tutanota und vor ein paar Wochen bei protonmail angemeldet. Das sind Free and Open Source Software (FOSS) E-Mail provider! Damit möchte ich weg von web.de und proprietärer Software hin zu FOSS.
aaronboos
Heute habe ich angefangen zu arbeiten, um Geld zu verdienen ... das heißt ich werde nicht viel für TROM machen können, was scheiße ist. Ich werde 2 1/2 Monate arbeiten, dann habe ich noch Zeit im April und im Mai geht es wieder nach Spanien zum TROM-Meetup.
aaronboos
Auch Tio hat mich mit symbolischen 10€ unterstützt, was ich sehr cool finde smile Danke Tio!
aaronboos
Woooow, ich weiß gar nicht was ich sagen soll. Ich habe gerade mein erstes Geschenk bekommen und freue mich unglaublich darüber: 1,15€ pro Woche: https://liberapay.com/Aaron_Boos/ Ich habe schon über 30 TROM Bücher übersetzt - komplett freiwillig und deswegen freue ich mich gerade so unglaublich! DANKE Uwe!
aaronboos
Heute habe ich TROM-Jaro auf dem PC von meinen Eltern installiert. Es hat super funktioniert und ich werde noch einen Blogpost darüber schreiben.
aaronboos
Ich habe nicht geschlafen, viele Kleinigkeiten gemacht und hier noch einen weiteren Artikel übersetzt: https://aaronboos.de/2019/01/weniger-reden-mehr-machen/
aaronboos
Tio hat in einem Blogartikel über die Zeit berichtet, die wir zusammen verbracht haben und über Zukunftspläne + Ideen: https://www.tiotrom.com/2019/01/me-and-aaron-and-trom/
aaronboos
Ein neuer Artikel ist online: https://aaronboos.de/2019/01/videoneat/ Es geht um Videoneat und warum diese Website so wichtig ist. Ich habe mir auch schon überlegt, so etwas irgendwann mal für Dokus zu machen, die auf deutsch sind. Vielleicht mal irgendwann - mal schauen smile
aaronboos
wow, ich habe gerade noch eine neue Seite erstellt und sie gefällt mir sehr: https://aaronboos.de/ressourcen-und-tipps/
aaronboos
Endlich bin ich in meinem Bett! bin noch an einem Artikel über VideoNeat dran. ... den werde ich aber wahrscheinlich erst in den nächsten Tagen fertig haben.
aaronboos
Morgen Abend werde ich in Deutschland ankommen und dann habe ich vor, das Betriebssystem TROM-Jaro bei meinen Eltern zu installieren. Dann kann ich einen Blogartikel darüber schreiben smile
aaronboos
Ich sitze gerade im Bus und bin auf dem Rückweg von Spanien nach Deutschland. Die letzen 4 Wochen bei Tio waren unglaublich bereichernd! Wir sind viel gelaufen, haben viel geredet, viel gelacht, viel gearbeitet und hatten eine super Zeit zusammen. Ich freue mich schon auf Mai, weil da das TROM-Meetup ist, wo wir uns alle treffen und überlegen, wie es weitergeht. Ich bin schon sehr gespannt darauf. Hier noch ein Bil von Tio, Georgia (seine Schwester) und mir. Chat image
aaronboos
Die Artikel von tio auf seiner Seite finde ich sehr spannend und relevant. Deswegen habe ich mich entschieden, einige der Artikel zu übersetzen. Auf der Blogsite: aaronboos.de/blog gibt es jetzt eine extra Kategorie
aaronboos
Ich habe auch noch einen Artikel geschrieben, wie ich zu TROM gekommen bin: https://aaronboos.de/2019/01/wie-bin-ich-zu-trom-gekommen/
aaronboos
Heute habe ich einen neuen Artikel geschrieben, der an den ersten anknüpft, was denn überhaupt genau die Probleme bei Handel sind: https://aaronboos.de/die-probleme-von-handel/
aaronboos
Gestern habe ich beim tromcast mitgemacht. Das ist ein youtube live stream, bei dem jeder über TROM Themen mitdiskutieren kann und Fragen stellen kann. Der Link vom gestrigen Gespräch ist hier: https://www.youtube.com/watch?v=hwxABziT_zU Gestern wurde ich auch noch mit dem Geldspiel Buch fertig!
aaronboos
Bin mit allen kleinen Büchern durch und gerade an dem Geldspiel Buch dran. Morgen bin ich damit fertig und dann brauch ich erst mal eine Pause! Habe sehr viel korrigiert und gelesen die letzten Tage!
aaronboos
bin mit den ersten Büchern durch und erstelle gerade einen liberpay account, auf dem man mich unterstützen kann. Der Link dazu ist dann auf der seite: aaronboos.de/unterstützen
aaronboos
Seit heute lese ich nochmal jedes einzelne Buch durch, um Fehler zu verbessern und Dinge zu verändern, wie zum Beispiel von der zweiten Person (du) in die dritte Person (er/sie/es) zu wechseln. Bin soweit mit 2 Büchern durch. Reminder: es gibt mehr als 30
aaronboos
im Menü sind alle Anwendungen geordnet Chat image
aaronboos
So sieht TROM-Jaro aus! sehr sauber und übersichtlich. Chat image
aaronboos
Gestern bin auf 100% Open Source Software umgestiegen. Das heißt, ich habe von meinem Mac das Apple Betriebssystem (MacOS) gelöscht und TROM-Jaro installiert. TROM-Jaro ist eine modifizierte Version von Manjaro. Tio hat zum Beispiel Werbeblocker installiert, das Design verändert und mehr, sodass es noch benutzerfreundlicher ist. Das ist das coole an freier und open-source Software. Man kann es frei benutzen, verändern, verbessern und weiter teilen - und alles ohne etwas dafür geben zu müssen, komplett handelsfrei! Das ist die Art, wie wir Produkte und Dienstleistungen bereitstellen sollten; ohne einen Handel involviert. Und wenn es einem nicht gefällt, dann kein Problem, weil es noch viele weitere Distributionen von Linux gibt - Vielfalt pur. Wie ich TROM-Jaro installiert habe, werde ich noch in einem Blogartikel schreiben.
aaronboos
Wow, Tio hat die Seite fertig gemacht: https://www.tromsite.com/de/tbf/ Super super cool!!
aaronboos
Puhh, bin mit dem nächsten Video fertig geworden! Es geht um das Gefühl von Eigentum und Sozialstatus. Hier ist der Link: https://amara.org/de/videos/we22iQ70KbUs/de/901862/
aaronboos
Außerdem gibt es bald eine neue Seite, die ich übersetzt habe. Es geht um die 175 großen Fürze (Konzerne), die so gut wie alles, was wir konsumieren produzieren und damit mehr oder weniger die Welt beherrschen. Die Seite ist eine Suchmaschine, auf der man so gut wie jedes Produkt, Dienstleistung suchen kann, um zu sehen, von wem das Produkt/Dienstleistung stammt. Der Link folgt später.
aaronboos
Jeden Samstag Abend gibt es einen live stream auf youtube. hier ist der link zu dem gestrigen: https://www.youtube.com/watch?v=3W_9upDiX9U diese woche habe ich kommentare beantwortet, aber nächste woche werde ich wahrscheinlich mitmachen
aaronboos
Wow, die letzten Tage habe ich meinen ersten Artikel geschrieben. Er heißt die Ursache der meisten Probleme und basiert auf dem gleichnamigen Buch. Hier ist der Link: https://aaronboos.de/die-ursache-der-meisten-probleme/ Ich werde den Link von meinem Blog auf Facebook posten, wenn ich ein paar mehr Artikel geschrieben habe. Außerdem hab ich noch Bilder aktualisiert. Ich bin jetzt nicht mehr schwarz-weiß
aaronboos
Zur Zeit arbeite ich an der TROM Dokumentation. Zur Hälfte wurden die Untertitel schon ins Deutsche übersetzt, sodass ich dort weitermachen kann. Gestern habe ich den Teil „Schönheit und Design“ mit Untertitel übersetzt – wer Korrektur lesen möchte kann das gerne machen: https://amara.org/de/videos/r7HSWJquKUY6/de/31394/ Heute arbeite ich an „Talent und Kreativität“: https://amara.org/de/videos/5DiKbgzWkIPD/de/901861/
aaronboos
Tio und ich haben viele wertvolle Gespräche. Zum Beispiel, warum man sich nicht auf Menschen verlassen kann, dass sie sich anders verhalten, sondern stattdessen viel eher ein Umfeld/System erschafft, das das gewünschte Verhalten hervorbringt. Als Beispiel hatten wir, dass viele Menschen versuchen die Veränderung, die sie in der Welt sehen wollen, zu sein. Also weniger Plastik zu verbrauchen, weniger Essen wegzuwerfen, weniger Energie zu konsumieren etc. Das Problem ist dabei, dass das sehr minimale, ja sogar winzige Handlungen sind, die im Vergleich zu den großen Unternhemen, die beispielsweise den Großteil der Lebensmittel schon bei der Erzeugung vernichten (weil sie nicht die gewünschte Form/Aussehen haben), nichtig sind. Tio hat folgenden Vergleich gemacht: Es ist nicht effektiv, sich auf Menschen zu verlassen, dass sie, wenn sie eine Infektionskrankheit haben, versuchen, Menschen zu vermeiden (keinen Kontakt/Nähe zu ihnen haben, um eine Verbreitung zu vermeiden). Stattdessen sind Impfungen viel effektiver. Verstehst du den Punkt? Anstatt sich auf Menschen zu verlassen, dass sie das Licht ausmachen, um Energie zu sparen, sollte man ein System erschaffen, wo es nicht nötig ist, sich auf Menschen zu verlassen: Energie, die aus erneuerbaren Quellen stammt und ein Sensor, der automatisch erkennt, ob jemand da ist, sodass das Licht automatisch an und aus geschaltet wird. Das wird funktionieren.
aaronboos
Dann sind seit gestern noch 2 neue Bücher online! Das ist zum einen „Erde“: https://www.tromsite.com/de/#dflip-df_8551/ und zum anderen „Ein Jahr konsumieren“: https://www.tromsite.com/de/#dflip-df_8553/
aaronboos
Seit gestern habe ich auch das neue Betriebssystem TROM-Jaro. Es ist super super cool, sehr einfach zu benutzen und komplett open source – nice laugh
aaronboos
Wow, es ist ziemlich viel passiert! Gestern waren wir noch am Strand laufen – es war super cool und warm laugh In Deutschland bin ich bei 0° gegangen und hier sind es mindestens 15 oder so – love it laugh
aaronboos
Sitze im Bus nach Girona. Heute habe ich das Buch „Total beschränkt: Wie uns der Staat mit immer neuen Vorschriften das Denken abgewöhnt“ gelesen. ziemlich krass, wie der Staat immer mehr Verbote macht und versucht, Menschen immer mehr zu kontrollieren.
aaronboos
Ich habe gerade meine Sachen gepackt. Morgen früh fahre ich nach Spanien zu Tio vom TROM Projekt. Bei ihm werde ich ungefähr einen Monat lang leben und lernen. Ich freue mich sehr darauf und bin gespannt was mich erwartet smile
aaronboos
Gestern bin ich dann mit dem Zug nach Berlin gefahren, um in Berlin bei der Bildungsmesse „Ausbruch“ dabei zu sein. Die Messe war sehr cool und es waren viele spannende und inspirierende Menschen dort. Ich habe sogar einen Blogartikel geschrieben: https://youpan.de/2018/12/16/bildung-neu-denken/
aaronboos
Wie auch immer, ich war dann noch im Höchstleistungsrechenzentrum von der Uni Stuttgart, bzw. dem Fraunhofer Institut und das war dann schon ziemlich beeindruckend und krass! Wir haben solche unglaublich krasse Technologien und können schon seit Jahren auf den Mond fliegen – und trotzdem hungern immer noch Menschen, weil sie kein Geld haben. Das Handelssystem ist absurd.
aaronboos
Heute hatte ich das Podiumsgespräch, dass eine weitere vielleicht wichtige Erfahrung für mich war, durch die ich wachsen konnte. Anfangs war ich natürlich nervös, das hat sich dann aber gelockert und ich denke, ich habe das gut gemacht. Natürlich renne ich da gegen eine Wand, wenn ich behaupte, dass wir zu einer handelsfreien Welt gelangen müssten, um die meisten Probleme zu lösen, da das Publikum hauptsächlich aus Menschen von Unternehmen, Wissenschaft und Politik zu kommen schien. Trotzdem hab ich mich kritisch zum Wirtschaftssystem geäußert, was vielleicht die 2 Minister nicht so gut fanden, aber das ist mir doch egal laugh Wichtig zu betonen war mir, dass Digitalisierung ein Werkzeug ist. Ganz wichtig war für mich vielleicht die Erkenntnis, dass sich solche Konferenzen alle in einem gewissen Rahmen befinden und ich deswegen nächstes Mal 2 mal überlegen werde, ob ich soetwas mitmache. Stattdessen will ich ‚out of the box‘ Strukturen aufbauen und nicht das alte von innen versuchen zu transformieren. Ich denke, das ist sehr schwer. Zum Beispiel Beteiligung: auf der Veranstaltung wurde viel über digitale Beteiligungsmöglichkeiten geredet, also auch Demokratie. Ich kann damit nichts anfangen, weil wie wir in unseren Büchern zeigen funktioniert Demokratie nicht und deswegen mach ich lieber mein eigenes Ding anstatt auf solche Veranstaltungen zu gehen.
aaronboos
Ohh, wow. Ich bin gerade bei einem Mitarbeiter von IBM gelandet, der für Deutschland, Österreich und die Schweiz zuständig ist. Wir haben über vieles geredet: Künstliche Intelligenz, wie IBM´s Watson, selbstfahrende Autos (da sind gerade alle großen Autofirmen am Entwickeln, aber es wird noch 4-5 Jahre dauern, bis die ersten Prototypen fertig sind), über das Wirtschaftssystem und wie wir alle darin gefangen sind und vieles mehr. Fand ich echt spannend. Ich bin durch Zufall bei ihm über einen Freund, mit dem ich den Studiengang machen möchte, gelandet. Wir hatten am Mittwoch ein Treffen wegen dem Studiengang und dort kamen nochmal viele Fragen hoch, zum Beispiel auch ob wir ihn akkreditieren lassen wollen. Da müssen wir jetzt schauen, wie wir das machen. Ansonsten war ich heute noch bei der Morgenstadt-Werkstatt in Stuttgart am Fraunhofer Institut. Da hab ich morgen noch ein Podiumsgespräch mit dem Umweltminister BW Franz Untersteller, dem Innenminister Krebs und Steffen Braun von der Digitalakademie. Es geht um Digitalisierung und Kommunen. Ich freu mich schon und sehe es als Möglichkeit persönlich weiter zu wachsen.
aaronboos
Sitze gerade im Zug mit einem von den Jusos (Jungsozialisten). Es ist spannend, weil er erzählt, dass sie (die Jusos) auch viele Gedanken machen. Ihnen ist auch klar, dass es auf der Welt viele Probleme gibt, aber Kritik am System zu äußern fällt ihm schwer. Es gibt ja Vollbeschäftigung in Deutschland und Gedanken um ein neues/anderes System macht man sich nicht. Genau das gleiche habe ich nach einem Treffen mit den Grünen im Landtag BW erfahren, die gesagt haben „Grundsatzdiskussionen führen wir nicht“. Es ist wichtig zu wissen, dass wir von der Politik keine Lösungen erwarten dürfen, da sie Teil des Problems ist. Ausführlich erklärt wird das in unserem Buch „Die Ursache der meisten Probleme“: https://www.tromsite.com/de/#dflip-df_8496/
aaronboos
Gestern bin ich noch sehr weit gekommen! Ich bin komplett fertig mit dem Buch geworden! Und konnte auch schon Korrektur lesen smile Werde es bald hochladen, wenn ich schnelles Internet habe.
aaronboos
Okay, ich lese gerade, dass ich Rechtschreibfehler geschrieben habe und ich weiß nicht, wie man das korrigieren kann. Ich versuche nächstes Mal besser darauf zu achten. Naja, es soll heißen: *in Stuttgart und *ich würde ihn nächstes Jahr studieren, wenn alles gut geht.
aaronboos
Die ersten beiden Kapitel sind im Prinzip fertig. Mal schauen, wie viel ich morgen noch machen kann. Die nächsten Tage werde ich auf einem youpaN Treffen in Weimar sein und nächste Woche bin ich Stuttgart, wo ich mit der Demokratischen Stimme der Jugend e.V. (http://demokratische-stimme-der-jugend.de/) einen eigenen Studiengang plane. Er soll wahrscheinlich „Philosophie und Change“ heißen und ich würde in nächstes Jahr funktionieren, wenn alles gut geht. Ansonsten findet nächste Woche am Samstag eine Messe für alternative Lernwege jenseits der Schule in Berlin statt, auf der ich das youpaN vertrete. Hier ist der Link dazu: https://www.freiebildungsalternativen.de/ausbruch/
aaronboos
Bin soweit mit dem Text durch. Als nächstes werde ich den deutschen Text ins Buch einfügen. Es ist ein sehr beeindruckendes Buch!
aaronboos
Seit ein paar Tagen bin ich an dem Buch „Erde“ dran. Es ist so unglaublich faszinierend auf was für einem Planeten wir leben. Umso wichtiger dass wir sorgsam mit ihm umgehen und ihn nicht zerstören, was wir aber im Moment tun… Wie lange werden wir wohl noch das Handelsspiel spielen?
aaronboos
Cool, ich fange wieder an, einen livestream zu haben. Das ist eine Art mitzuteilen, was ich gerade mache und was gerade ansteht. Es wird also sowohl persönliche Beiträge geben, als auch Beiträge über Neuigkeiten einer handelsfreien Welt.